Tabellen-Präfix von WordPress Datenbank nach Installation ändern

Standardmäßig hat WordPress den Tabellen-Präfix „wp_“. Aus Sicherheitsgründen ist es zu empfehlen einen individuellen Präfix zu nutzen. Bei der Installation kann man einen eigenen Präfix angeben.

Aber was macht man wenn man WordPress schon mit „wp_“ installiert hat? Am einfachsten ist es die kostenlose Erweiterung „Change DB Prefix“ zu nutzen. Nach der Installation geht man in das Menü des Plugins und kann einfach ein neues Tabellen-Präfix angeben.

Nicht nur die verschiedenen Verweise in der Datenbank werden umgeschrieben, sondern auch die Datei wp-config.php sollte automatisch angepasst werden. Falls dies nicht klappen sollte, kann man die Datei wp-config.php auch leicht händisch umschreiben.

Bevor man die Erweiterung nutzt, sollte man zur Sicherheit ein Backup der Datenbank machen.

Über den Autoren
Ich arbeite schon seit Jahren mit dem Open-Source-CMS WordPress. Aus diesem Grund verfolge ich auch sehr genau die Entwicklungen in diesem Bereich. Hier auf diesem Blog notiere ich meine Beobachtungen bezüglich neuer Themes und versuche somit mein eigenes kleines Archiv zu erstellen.

Kommentar hinterlassen

*